Emmanuelle Haïm dirigiert Händels »La resurrezione«

Das Oratorium La resurrezione des jungen Georg Friedrich Händel gehört zu den viel zu wenig bekannten Kostbarkeiten barocker Vokalmusik. Die Arien und Ensembles sind nicht nur reich an herrlichen Melodien, sondern verbreiten eine Intensität, wie man sie eher von einer Oper erwartet. Geleitet wird diese Aufführung von 2014 von einem der wenigen weiblichen Gäste am Dirigentenpult der Berliner Philharmoniker: der Alte-Musik-Spezialistin Emmanuelle Haïm.

Berliner Philharmoniker

Emmanuelle Haïm

Topi Lehtipuu

Camilla Tilling

Sonia Prina

Christiane Karg

Christopher Purves

Mehr zum Konzert

© 2014 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz