Daniel Barenboim dirigiert die Berliner Philharmoniker in der Staatsoper Unter den Linden

Im April 1998 ereignete sich in der Berliner Staatsoper ein musikalisches Nachbarschaftsfest der Sonderklasse. Zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung gastierten die Berliner Philharmoniker im legendären Haus Unter den Linden. Staatsopernchef Daniel Barenboim dirigierte ein Programm, das einmal quer durchs 19. Jahrhundert führte – mit Beethovens Achter Symphonie, Schumanns Konzertstück für vier Hörner und Liszts Les Préludes.

Berliner Philharmoniker

Daniel Barenboim

Mehr zum Konzert

© 1998 EuroArts Music International

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz