Andris Nelsons dirigiert klangmächtige Werke des 20. Jahrhunderts

Andris Nelsons präsentiert in diesem geistreichen Programm Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts, die kreativ und originell die Musik der Vergangenheit aufgegriffen haben. So reaktiviert Hans Pfitzners Palestrina-Vorspiel den Gregorianischen Choral, Heinrich Kaminskis Dorische Musik die Barockmusik und Richard Strauss’ Rosenkavalier den Wiener Walzer. Demgegenüber konsequent modern, dabei immer klangvoll, gibt sich Wolfgang Rihms Marsyas.

Berliner Philharmoniker

Andris Nelsons

Jan Schlichte

Gábor Tarkövi

Mehr zum Konzert

© 2011 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Künstler

Andris Nelsons Dirigent
Hans Pfitzner Komponist
Heinrich Kaminski Komponist
Jan Schlichte Schlagzeug
Wolfgang Rihm Komponist
Gábor Tarkövi Trompete
Richard Strauss Komponist

Unsere Empfehlungen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz