Anne-Sophie Mutter spielt Dvořáks Violinkonzert

Die Karriere von Anne-Sophie Mutter – die als 13-Jährige unter Herbert von Karajan bei den Berliner Philharmonikern debütierte – ist untrennbar mit diesem Orchester verbunden. Diese Aufzeichnung von 2013 dokumentiert ein Gastspiel mit Manfred Honeck und Dvořáks Violinkonzert. Wie immer ist der einzigartige Ton der Geigerin zu bestaunen: samtweich und sonor, zugleich frisch und flexibel, namenlos schön und doch nie auf Oberflächenglanz zielend.

Berliner Philharmoniker

Manfred Honeck

Anne-Sophie Mutter

Mehr zum Konzert

© 2013 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz