Simon Rattle dirigiert Schumann und Dutilleux

Enthusiastisches Schwärmen und depressive Verstörung: die Verschmelzung dieser gegensätzlichen Zustände kennzeichnet sowohl den Menschen als auch den Komponisten Robert Schumann. Das zeigen auch seine Rheinische Symphonie und die Ouvertüre zur Oper Genoveva, die Simon Rattle in diesem Konzert dirigiert. Dazu gibt es den mystisch-filigranen Liederzyklus Correspondances von Henri Dutilleux mit Barbara Hannigan als Solistin.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Barbara Hannigan

Mehr zum Konzert

© 2013 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz