04. Jul 2020

Berliner Philharmoniker

  • Begrüßung (3 Min.)

    Aleksandar Ivić

  • Arthur Bliss
    Quintett für Oboe und Streichquartett (21 Min.)

    Christoph Hartmann Oboe, Luíz Fïlíp Coelho Violine, Bettina Sartorius Violine, Walter Küssner Bratsche, Martin Löhr Violoncello

  • Béla Bartók · Chick Corea
    Mikrokosmos/Children’s Songs (Auszüge) (11 Min.)

    Wieland Welzel Vibraphon, Jacques Ammon Klavier

  • Béla Bartók
    Der wunderbare Mandarin Sz 73, Suite (Aufzeichnung) (21 Min.)

    Mariss Jansons Dirigent

  • kostenlos

    Interview
    Denis Matsuev im Gespräch mit Aleksandar Ivić (8 Min.)

  • Dmitri Schostakowitsch
    Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester c-Moll op. 35 (23 Min.)

    Denis Matsuev Klavier, Guillaume Jehl Trompete

Orchester- und Kammermusik der 1920er und 1930er Jahre aus Ungarn, Russland und England: Moderne Vielfalt präsentierten Mitglieder der Berliner Philharmoniker in der vorletzten Folge ihrer Berlin Phil Series. Zudem trafen in kurzen Stücken für Vibraphon und Klavier Béla Bartók und der Jazzkomponist Chick Corea aufeinander, und in einer Archivaufnahme erklang Bartóks Orchestersuite Der wunderbare Mandarin. Einen besonderen Abschluss bildete Schostakowitschs virtuos-parodistisches Erstes Klavierkonzert mit dem Pianisten Denis Matsuev.

Jetzt ansehen

Testen Sie die Digital Concert Hall!

Testen Sie die Digital Concert Hall!

In unserer kostenlosen Playlist dirigiert Kirill Petrenko unter anderem Beethovens Siebte Symphonie und Peter Tschaikowskys Pathétique. Der beste Platz ist für Sie reserviert!

Playlist kostenlos ansehen