Semyon Bychkov dirigiert Mahlers Vierte und ein neues Werk von Larcher

Unter Mahlers Symphonien nimmt die Vierte durch ihre delikate Transparenz einen Sonderplatz ein: ein sonniges Idyll, das allerdings einer ständigen Bedrohung ausgesetzt zu sein scheint. »Es ist die Heiterkeit einer höheren, uns fremden Welt darin, die für uns etwas Schauerlich-Grauenvolles hat«, so Mahler. Dirigent dieser Aufführung ist Semyon Bychkov; mit Solist Kirill Gerstein ist zudem ein neues Klavierkonzert von Thomas Larcher zu erleben.

Berliner Philharmoniker

Semyon Bychkov

Kirill Gerstein

Chen Reiss

Mehr zum Konzert

© 2021 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Künstler

Semyon Bychkov Dirigent
Thomas Larcher Komponist
Kirill Gerstein Klavier
Gustav Mahler Komponist
Chen Reiss Sopran

Unsere Empfehlungen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz