Tugan Sokhiev dirigiert Musik aus »Schwanensee«

Peter Tschaikowskys Schwanensee­-Musik lebt vom Kontrast zwischen strahlender Eleganz und den dunklen Tönen einer tragischen Märchenhandlung. Tugan Sokhiev hat aus der Partitur Stücke ausgewählt, die ihn besonders beeindrucken. Auch im Cellokonzert des französischen Hochromantikers Édouard Lalo treffen Dramatik und Schönheit aufeinander. Herrlich singend ist der Solopart, hier gespielt von Bruno Delepelaire, Erster Solocellist der Berliner Philharmoniker.

Berliner Philharmoniker

Tugan Sokhiev

Bruno Delepelaire

© 2022 Berlin Phil Media GmbH

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz