Saisoneröffnung 2016: Simon Rattle dirigiert Mahlers Siebte Symphonie

Ein »fulminantes Konzert, das aufrüttelt wie ein Paukenschlag« nannte die Presse diese Aufführung von Mahlers Siebter Symphonie, mit der Simon Rattle die Saison 2016/2017 eröffnete. »Vorwiegend heiteren Charakters« sei das Werk, so der Komponist. Doch der Optimismus bleibt immer fragil, doppelbödig von Abgründen bedroht. Zu Beginn des Abends erklang Pierre Boulez’ Éclat – ein Werk voller Konzentration und klangsinnlicher Raffinesse.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Mehr zum Konzert

© 2016 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz