Simon Rattle und Patricia Kopatchinskaja

Gipfelpunkt dieses Konzerts mit Sir Simon Rattle ist Gustav Mahlers Vierte Symphonie, die im monumentalen Schaffen des Komponisten durch sonnige Liebenswürdigkeit hervorsticht. Eröffnet wird der Abend mit der Uraufführung eines kurzen Stücks von Wolfgang Rihm, gefolgt vom Violinkonzert von György Ligeti: ein ebenso komplexes wie verspieltes Werk, das die Solistin Patricia Kopatchinskaja mit einer humorvollen, überraschenden Kadenz beendet.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Patricia Kopatchinskaja

Camilla Tilling

Mehr zum Konzert

© 2017 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz