Simon Rattle dirigiert die »Symphonie fantastique«

Es waren absolut ungekannte Effekte und Kontraste, mit denen Berlioz’ Symphonie fantastique 1830 das Publikum bestürmte. »Gegen den Hexensabbath«, hieß es damals in einer Kritik, »ist Webers Wolfsschlucht ein Wiegenlied zu nennen.« Simon Rattle präsentierte das bahnbrechende Werk zu Eröffnung der Saison 2009/2010. In einer Uraufführung erklang zudem das farbig schillernde Werk Laterna Magica der finnischen Komponistin Kaija Saariaho.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Mehr zum Konzert

© 2009 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz