Simon Rattle und Yefim Bronfman

Eine der sehnsüchtigsten Kompositionen überhaupt eröffnet dieses Konzert vom Dezember 2014: Wagners Tristan-Vorspiel. Als Hauptwerke des Abends dirigiert Simon Rattle die mystische Tondichtung Der Schwan von Tuonela und die nordisch-herbe Fünfte Symphonie von Jean Sibelius sowie die Uraufführung des Klavierkonzerts Trauermarsch von Jörg Widmann, der zu den interessantesten Komponisten der jüngeren Generation zählt. Solist ist Yefim Bronfman.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle

Yefim Bronfman

Mehr zum Konzert

© 2014 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz