Jakub Hrůša dirigiert Kabeláč, Dvořák, Berlioz und Bartók

Jakub Hrůša dirigiert Kabeláč, Dvořák, Berlioz und Bartók

Berliner Philharmoniker
Jakub Hrůša

Stephanie d'Oustrac

  • Miloslav Kabelác
    Mysterium času (Mysterium der Zeit), Passacaglia für großes Orchester op. 31

  • Antonín Dvořák
    Othello, Konzertouvertüre op. 93

  • Hector Berlioz
    Cléopâtre, Scène lyrique

    Stephanie d'Oustrac Mezzosopran

  • Béla Bartók
    Der wunderbare Mandarin, Suite Sz 73

Jetzt ansehen

Testen Sie die Digital Concert Hall

Testen Sie die Digital Concert Hall

Sehen Sie ein Konzert mit Symphonien von Ludwig van Beethoven, dirigiert von Sir Simon Rattle.

Kostenloses Konzert ansehen