Krzysztof Urbański und Sol Gabetta

Die Cellistin Sol Gabetta gehört zu den jungen Weltstars der Klassik-Szene. In diesem Konzert vom Mai 2014 setzt sie sich für Bohuslav Martinůs farbig-seelenvolles Erstes Cellokonzert ein – eine »Interpretation zum Verlieben«, wie die Presse urteilte. Außerdem waren in dem rein tschechischen Programm Werke von Bedřich Smetana sowie Antonín Dvořáks Siebte Symphonie zu hören. Am Pult gab Krzysztof Urbański sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern.

Berliner Philharmoniker

Krzysztof Urbański

Sol Gabetta

Mehr zum Konzert

© 2014 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz