Interviews
13. Mai 2017

Gautier Capuçon im Gespräch mit Sarah Willis (13 Min.)

Nachdem der französische Cellist Gautier Capuçon im Jahr 2012 anlässlich des Europakonzerts in Wien zum ersten Mal als Solist mit den Berliner Philharmonikern aufgetreten war, interpretierte er im Mai 2017 gemeinsam mit dem Orchester Dmitri Schostakowitschs emotional und technisch hochanspruchsvolles Erstes Cellokonzert unter der Leitung von Semyon Bychkov, mit dem ihn eine besonders enge künstlerische Freundschaft verbindet. Capuçon ist überall auf der Welt als Solist erfolgreich, auch als leidenschaftlicher Kammermusiker ist er dem internationalen Publikum bekannt. Zudem liegt ihm der künstlerische Nachwuchs am Herzen, wie man in diesem Gespräch mit der Philharmoniker-Hornistin Sarah Willis erfährt.

Das Konzert