Bernard Haitink und Leif Ove Andsnes interpretieren Brahms’ Zweites Klavierkonzert

In einer Aufnahme vom März 2011 interpretiert Leif Ove Andsnes, damals philharmonischer Pianist in Residence, mit Bernard Haitink Brahms’ Zweites Klavierkonzert. Das Werk gilt vielen als Inbegriff schwergewichtiger Spätromantik – in Andsnes’ Händen allerdings findet sich unter allem Tastendonner immer wieder ein delikater Grundton. Dazu gibt es Witold Lutosławskis Vierte Symphonie: ein Werk voll genialer Phantasie und intensiver Atmosphäre.

Berliner Philharmoniker

Bernard Haitink

Leif Ove Andsnes

Mehr zum Konzert

© 2011 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz