Andris Nelsons und Barbara Hannigan

Kompositionen aus dem Nordosten Europas gehören ebenso zu den Favoriten des lettischen Dirigenten Andris Nelsons wie das deutsche Repertoire. Diese Vorlieben spiegeln sich auch in diesem Konzert vom Dezember 2013 wieder: mit Brahms’ Vierter Symphonie und zwei träumerisch-sinnlichen Werken der Gegenwart, geschrieben vom lettischen Komponisten Pēteris Vasks und dem aus Dänemark stammenden Hans Abrahamsen. Die Gesangssolistin ist Barbara Hannigan.

Berliner Philharmoniker

Andris Nelsons

Mehr zum Konzert

© 2013 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz