Lahav Shani und Francesco Piemontesi

Lahav Shani und Francesco Piemontesi

Berliner Philharmoniker
Lahav Shani

  • Wolfgang Amadeus Mozart
    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 27 B-Dur KV 595

    Francesco Piemontesi Klavier

  • Robert Schumann
    Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38 »Frühlingssymphonie«

Doppeltes Debüt mit zwei Shootingstars: Lahav Shani, als Nachfolger von Zubin Mehta Musikdirektor des Israel Philharmonic Orchestra sowie Chefdirigent des Philharmonischen Orchesters Rotterdam, und der Pianist Francesco Piemontesi, der als einer der interessantesten Mozart-Interpreten seiner Generation gilt. In diesen Konzerten stellt er sich mit dem letzten und musikalisch reifsten Klavierkonzert des Wiener Klassikers vor. Symphonisches Hauptwerk ist die Erste Symphonie von Robert Schumann, die der frisch verheiratete Komponist in einer euphorischen Aufbruchsstimmung schrieb. Was beide Werke eint? Ihr heiterer, beschwingter, frühlingshafter Gestus!

Jetzt ansehen

Testen Sie die Digital Concert Hall!

Testen Sie die Digital Concert Hall!

In unserer kostenlosen Playlist dirigiert Kirill Petrenko unter anderem Beethovens Siebte Symphonie und Peter Tschaikowskys Pathétique. Der beste Platz ist für Sie reserviert!

Playlist kostenlos ansehen