Kirill Petrenko dirigiert Sibelius, Janáček, Vasks und Silvestrov

Werke von Komponisten aus der Ukraine, Finnland, Tschechien und Lettland präsentierten Chefdirigent Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker in diesem Konzert. Das Programm, das auch im lettischen Liepāja gegebenen Europakonzert erklang, reflektiert in Streicher-Kompositionen von Pēteris Vasks und Valentin Silvestrov das Kriegsgeschehen in der Ukraine. Als Ausdruck einer europäischen Solidarität steht am Ende des Konzerts Jean Sibelius’ Finlandia, dessen strahlende Blechbläserklänge die Hoffnung auf Freiheit und Selbstbestimmung symbolisieren.

Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko

Mehr zum Konzert

© 2022 Berlin Phil Media GmbH

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz