Kirill Petrenko dirigiert Debussy, Ligeti und eine Uraufführung

György Ligeti gehörte zu den musikalischen Leuchttürmen der Nachkriegs-Avantgarde. Mit Atmosphères und Lontano dirigiert Kirill Petrenko zwei seiner Schlüsselwerke, deren flirrende Klangflächen typisch für Ligetis Stil sind. Gespiegelt werden sie hier durch Claude Debussys schillerndes Klanggemälde La Mer. Außerdem gibt es ein neues Werk von Miroslav Srnka, dessen Oper South Pole Kirill Petrenko 2016 mit großem Erfolg in München uraufgeführt hat.

Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko

© 2022 Berlin Phil Media GmbH

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz