Semyon Bychkov und Menahem Pressler

Menahem Pressler, mehr als 50 Jahre lang Pianist des berühmten Beaux Arts Trios, ist eine lebende Legende. Im Januar 2014 debütierte der 90-Jährige bei den Berliner Philharmonikern in Mozarts Klavierkonzert Nr. 17 und bezauberte mit seinem feinsinnigen, warmen, sprechenden Spiel. Dirigent war Semyon Bychkov, der in der zweiten Konzerthälfte Dmitri Schostakowitschs hintergründige Elfte Symphonie präsentierte.

Berliner Philharmoniker

Semyon Bychkov

Menahem Pressler

Mehr zum Konzert

© 2014 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz