Zubin Mehta und Anoushka Shankar

Der indische Sitar-Spieler Ravi Shankar war einer der großen musikalischen Mittler zwischen Ost und West. Und so verbindet sich in seinem Werk Raga-Mālā die Kunst der Sitar-Improvisation mit klassischem Konzertieren: eine aufregende Reise in eine ferne Welt. Solistin dieser Aufführung von 2017 ist die Tochter des Komponisten Anoushka Shankar, Dirigent sein langjähriger Freund Zubin Mehta. Bartóks Konzert für Orchester beschließt den Abend.

Berliner Philharmoniker

Zubin Mehta

Anoushka Shankar

Mehr zum Konzert

© 2017 Berlin Phil Media GmbH

Interviews zum Konzert

Für Sie empfohlen

Hilfe Kontakt
So geht’s Newsletter Institutioneller Zugang Zugang Gutscheine
Impressum AGB Datenschutz